www.Hoerspiel-Request.de

Das News-Archiv

<< < <1> <2> <3> <4> <5> <6> <7> > >>
NEWS VOM 07.01.2013

Für das erste Quartal 2013 hat Europa folgendes zu bieten:

11. Januar 2013

Die drei ??? - Nacht der Tiger (Folge 159)


Wer ist der unbekannte Auftraggeber im neuen Fall der drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach? Wie von Geisterhand erscheinen verschlüsselte Botschaften auf dem Computerbildschirm in der Zentrale. Justus' Ehrgeiz ist geweckt und die drei ??? beginnen zu ermitteln. Sie lösen die komplizierten Rätsel des Unbekannten und folgen seiner Spur. Dabei werden die drei Jungen immer tiefer in dubiose Machenschaften verstrickt. Als sich herausstellt, dass ein guter Freund von ihnen als Täter infrage kommt, stehen Justus, Peter und Bob vor einer schwierigen Entscheidung: Sollen sie ihren Freund ausliefern oder der Polizei die Wahrheit verschweigen? Justus fasst einen Plan - und die drei ??? entdecken das Unvorstellbare in der "Nacht der Tiger"...

15. Februar 2013

TKKG - Der vertauschte Koffer (Folge 181)


Wenn jemand freiwillig auf eine Viertelmillion Euro verzichtet - dann muss er entweder verrückt sein, oder er hat etwas zu verbergen. Welche der beiden Möglichkeiten trifft auf die reizende, ältere Dame zu, die Klößchen im Zug kennengelernt hat? Warum will sie nicht zugeben, dass der Koffer mit dem Riesenbatzen Geld ihr gehört? Und was hat ihr Sohn mit der Sache zu tun? Tim, Karl, Klößchen und Gaby forschen nach - und begeben sich dabei in große Gefahr...

1. März 2013

Die drei ??? - Geheimnisvolle Botschaften (Folge 160)


Der Raub eines alten handgefertigten Buchs stellt die drei ??? vor ein Rätsel. Denn im Haus von Professor Mathewson hätte es weitaus wertvollere Beute gegeben. Kaum beginnen Justus, Peter und Bob zu ermitteln, stecken sie schon bis zum Hals in Schwierigkeiten: Ein geheimnisvoller Gegner ist ihnen stets einen Schritt voraus und schreckt vor nichts zurück...

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung
NEWS VOM 11.12.2012

Jack Slaughter - Die Tochter Des Lichts 18: "Das Scheusal Aus Dem Meer" (VÖ: 25.01.2013; Folgenreich/Universal Music Family Entertainment - Art.-Nr. 0602537051137)

Bei Jack Slaughter wird - wie immer - einiges für unsere Bildung getan:

Zunächst einmal lernen wir, dass Haie die Müllmänner der Meere sind und eigentlich nur surfende oder ins Wasser pieselnde Umweltsünder verputzen! So erwischt es auch den eitlen Surfer Rick Silver, der aber in letzter Sekunde mit Lucy Lucifer einen Deal eingeht und daraufhin in ein entsetzlich stinkendes Monster verwandelt wird: Silverfish - Mitglied in spe in der Liga der Superschurken! Seine umwerfende Waffe: der superschlechte Atem des Todes!

Seine Essgewohnheiten sind so unappetitlich, dass sich der ansonsten hartgesottene Erzähler mit Zungenbrechern aus DER Bibel der Sprecherziehung, dem Kleinen Hey (sic!), ablenkt. Silverfish, der sich mit Professor Doom verbündet, kann nur mit den eigenen Waffen besiegt werden. So kochen Jack, Tony und Küchenchef Ming ein übelriechendes Süppchen, das sie sich in aufopferungsvoller Weise einverleiben, um Silverfish das seinige zu versalzen...

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung
NEWS VOM 17.11.2012

So, liebe Leute, hier das Sprecher-Datenbank-Update.

Hoffe, Ihr könnt was damit anfangen - Feedback per eMail ist wie immer willkommen. :) Um es sicherheitshalber nochmal erwähnt zu haben: Zwar wurden bereits beim Eintragen aller Sprecher/innen diverse Korrekturen und Ergänzungen vorgenommen, aber bei den meisten Folgen ist alles noch so, wie es beim Hörspiel selbst auch im Inlay steht - außerdem sind Tippfehler meinerseits natürlich ebenfalls gut möglich, also bei einem Fehler bitte per Mail bescheid geben! Und vielleicht habt Ihr ja auch Lust, mir über die anderen Dinge, die ich nebenbei am Hörspiel-Request änderte oder neu einfügte, zu schreiben, was Ihr davon haltet!? :)

Ein vielleicht für einige wichtiger Hinweis noch: Wer damals eingestellt hat, dass in der Serienübersicht immer zwei (oder mehr) Folgen nebeneinenader stehen sollen, aber jetzt, wegen der Namenslisten, ein Platzproblem hat, geht einfach in das Setup und stellt die Anzahl pro Folgen nebeneinander einfach niedriger.

Macht's gut, viel Spaß beim Klicken und Stöbern...
NEWS VOM 12.11.2012

So, nochmal ein Informationsupdate zur kommenden Sprecher-Datenbank, bevor dann in Bälde die Datenbank online gehen wird.

a) Der Seitenaufbau wurde abermals stark verschnellert. Zum Vergleich: Was bislang 15 Sekunden dauerte, dauert jetzt nur noch 2-3 Sekunden.

b) Die Datenbank umfasst derzeit über 1300 Sprecher und Sprecherinnen.

c) Alle Serien - mit Ausnahme von "Benjamin Blümchen"! - sind fertig für die Datenbank. Bei "Benjamin Blümchen" sind allerdings auch schon die ersten 30 Folgen fertig.

d) Ich weise auch nochmal darauf hin, dass vorerst die allermeisten Hörspiele so eingetragen wurden, wie sie auch in ihren Inlays stehen, sodass noch nicht alle Pseudonyme erkannt, bzw. durch eine korrekte Nennung ersetzt wurden. Es ist nunmal ein GROSSER Aufwand, das überhaupt in eine Datenbank einzutragen. Aber dann auch noch immer das gesamte Hörspiel durchzuhönren, um auch ja nichts zu vergessen, das ist einfach etwas ZU viel auf einmal! Dennoch habe ich auch beim Eintragen immer mal direkt Korrekturen und Ergänzungen vorgenommen.

e) Es wird noch weitere Neuerungen geben, allerdings nichts, was wirklich weltbewegend wäre; also erwartet keine Innovationen! :)

Bis dann...
NEWS VOM 03.11.2012

Eigentlich ging ich davon aus, dass die letzte News bezüglich der Enthüllung des kommenden Sprecher-Datenbank-Updates, die Fragerei, was momentan los ist, eindämmen würde...

...doch weit gefehlt! :) Jetzt seid Ihr offenbar erst recht neugierig. Ob ich Screenshots veröffentlichen könnte, oder welche an eMail-Adresse XY senden, und man würde sie auch nicht weitergeben, etc. etc. etc.

Also seid mir nicht böse, Leute, aber NOCH ist das DB-Update nicht fertig oder online und wie das so ist, kann sich immer mal noch irgendwas ändern; und wenn es nur Umstände sind, die das DB-Update noch weiter verzögern könnten. Und ich möchte mit dieser und der letzten News zum DB-Update keine Erwartungen schüren, ich wollte nur erklären, was momentan los ist! :)

Aber da Ihr alle so nett fragt und ich gerade einen guten Tag erwischt habe, will ich einige wenige weitere Infos verraten; doch bedenkt bitte, dass immer noch kein fester Termin feststeht, wann das DB-Update kommt - es kommt, wenn es kommt, ok!? :)

a) Der Hörspiel-Request wird pro Serie z.B. Sprecher/innen in der DB erfassen dann erkennen, wer wie oft schon ein und dieselbe Rolle gesprochen hat, z.B. Andreas von der Meden als Morton bei den drei ???), und gibt diese dann aus. Theoretisch könnte die Page auch alle weit über 1200 Personen/Rollen (bei den drei ???) auflisten - aber das wird zu viel und dann darum unübersichtlich; deshalb die Reduzierung auf die wiederkehrenden Rollen.

b) Auch werden bei der Detailansicht eines/r Sprechers/in alle Rollen in allen Folgen in allen Serien aufgelistet. Assoziativ soll (und bislang tut sie das auch zuverlässig) die Page erkennen, wenn ein/e Sprecher/in unter Pseudonymen mitwirkte oder mit einem Tippfehler oder ähnlichem im Inlay steht (Ursela/Ursula oder Stephanie/Stefanie/Steffi).

c) Die Komplettliste aller in der DB stehenden Sprecher/innen umfasst aktuell über 900 Personen, kann auf Wunsch separat ausgewählt werden und wird dann nach Nachnamen (alphabetisch) sortiert aufgeführt werden.

d) Es gibt daneben noch weitere kleine Optimierungen. In der Folgenauswahl wird der Titel der Folgen sinnvoll gekürzt; aus "(1) ...und der Super-Papagei" wird nur noch "(1) Super-Papagei" oder aus "(10) Der Feind aus dem Dunkeln" wird "(10) Feind a.d. Dunkeln". Das soll ermöglichen, den Titel der Folge in der Liste noch gut erkennen/lesen zu können und von zuvielen Ähnlichkeiten zu unterscheiden; gerade bei den drei ???, wo viele Folgen mit "...und der/die/das" beginnen.

e) Der Seitenaufbau wurde an einigen Stellen teils drastisch verschnellert. Es kann aber sein, dass das später nur wenig zu spüren ist, weil das Sprecher-DB-Update natürlich bedeutet, dass die Sprecher/innen und Rollen erfasst/errechnet werden müssen, sodass letzten Endes die Ladezeit mit dem jetzigen Zeitpunkt recht genau übereinstimmen wird.

...und das soll's erstmal gewesen sein! :) Ich danke für das Interesse, aber bitte darum, mich nicht mit zu vielen Fragen zu löchern, denn es ist ja alles noch im Entstehen und dieses oder jenes kann sich ändern oder doch noch verworfen werden.

Aber ich kann verraten, dass ich vor einigen Tagen die Sprecher/innen-Listen der Folgen für "Die drei ???" verfolständigt habe, das heisst, die Termin für das Onlinegehen des Updates rück näher und näher! :)

Man liest sich...

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung
NEWS VOM 27.10.2012

Häufiger wurde ich in der letzten Zeit gefragt, warum seit einer Weile die Rezensionen oft so große Abstände haben, wo ich doch damals immer so schnell gewesen wäre und regelmäßig was gemacht hätte.

Nun dachte ich mir, ich gebe eine kleine Erklärung ab. Dass das alles ja "nur" Hobby ist und nur dann was gemacht wird, wenn Zeit ist, und so weiter, brauche ich ja nicht groß erklären, aber es gibt noch andere Gründe. Denn zum Einen habe ich auch andere Hobbies, die in der letzten Zeit verschiedentlich mehr Aufmerksamkeit brauchten (den Grund möchte ich jetzt nicht nennen), und zum Anderen aber, dass ich seit einiger Zeit an einem umfassenden Sprecher-Datenbank-Update für den Hörspiel-Request bastele.

Zuerst kam die Idee, dann die ersten Skizzen, wie das intern funktionieren soll, dann die ersten Testläufe, Importfunktion der alten Datenbank, Zählweisen, Darstellung, dann die Fehlersuche und Fehlerbeseitigung, Justage von Kleinigkeiten, weitere Ideen zur Verfeinerung und Vermeidung von Fehlern oder Synonymverwechselungen (z.B. soll auch dann "Ursela Monn" erkannt werden, wenn sie versehentlich als "Ursula Monn" angegeben wurde) - also eine ganze Menge! :)

All das braucht Zeit, zumal ich außerdem auch allmählich die Datenbank fülle. Sie soll später alle Sprecher/innen in den Folgen-Inlays auflisten, notfalls mit Korrektur (z.B. Franz-Josef Steffens statt Fritz Machner) und außerdem sollen soviele ungenannte Sprecher/innen wie möglich aufgelistet werden. Das heißt, irgendwo ruft irgendeine eine Frau was im Hintergrund, ein Passant regt sich auf und ähnliches. Ein Beispiel könnte der stadtbekannte Krawallmacher Knut Nabold (Oliver Rohrbeck) aus TKKG-Folge (35) Die Nacht des Überfalls sein, der ja nicht im Inlay steht.

Zuerst fülle ich aber die Folgen wirklich nur mit den Sprechern und Sprecherinnen im Inlay und dem, was mir ganz spontan noch dazu einfällt und nicht dort steht; aber das sind vorerst Ausnahmen - der Großteil besteht darum zunächst wirklich nur aus den nackten Inlay-Nennungen und wird dann erst nach und nach komplettiert, wenn das neue Datenbank-Feature schon lange aktiv ist - bei der Komplettierung oder Fehlerkorrektur dürft Ihr dann später gern helfen, wenn Ihr mögt und etwas entdeckt, was mir entging.

Wie weit bin ich also aktuell? Ich habe die Programmierung/das Bugfixing so gut wie abgeschlossen, und sogar eine Komplettliste aller in der Datenbank enthaltenen Sprecher/innen gibt es bereits (momentan über 700!), zum Direktstöbern. Mit dem Eintragen aller Sprecher/innen der Hörspielfolgen (dabei werden natürlich nur die Folgen berücksichtigt, die der Hörspiel-Request aufführt!) bin ich auch schon sehr, sehr weit. Es fehlen noch ca. 400-500 Hörspiele (bzw. hauptsächlich "Benjamin Blümchen", "Bibi Blocksberg", "Die drei ???" und "TKKG" - also die vier umfangreichsten Serien); wenn man bedenkt, dass ich über 850 Hörspiele abackern muss, bin ich also schon gut dabei! :)

Wann bin ich fertig? Weiss ich nicht wirklich, ehrlich. Das kann in einer Woche sein oder in sechs Monaten - immer eine Frage der Lust und anderen Prioritäten, aber ich lasse das nicht schleifen, schaffe viel und komme gut voran, deshalb glaube ich momentan auch nicht, dass es sechs Monate dauern könnte.

Es ist übrigens interessant, was man bei solchen Listen und Statistiken zu sehen bekommt; ist euch z.B. schon mal aufgefallen, das Man-at-Arms nicht nur in MOTU-Folge (5) Höhle des Schreckens, sondern auch in (28) Skeletors Roulette nicht vorkommt? Mir fiel das erst beim Füllen und Korrekturlesen der Datenbankausgaben auf. Na, lasst Euch überraschen.

Bis dahin: Danke für die Lesetreue und die eMailkontakte zu einigen von Euch, vorallem Hauke und Christina! :)
NEWS VOM 28.09.2012

Das kommende Quartal ist für Europa-Fans wie folgt bedacht worden:

28. September 2012

Die drei ??? - Im Zeichen der Schlangen (Folge 157)


Auf dem Schrottplatz laufen die Vorbereitungen für eine große Auktion auf Hochtouren. Plötzlich erscheint ein bedrohlicher Riese und beauftragt die drei Detektive mit einem geheimnisvollen Fall. Die Spur führt immer tiefer in längst vergangene Zeiten. Noch ahnen Justus, Peter und Bob nicht, dass sie schon bald in einen Strudel gefährlicher Ereignisse geraten werden. Doch mysteriöse Rätsel, nächtliche Beschatter, geisterhafter Rauch und ein bewaffnetes Phantom machen den drei ??? schnell klar, dass ihr ganzes Können gefordert ist, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick scheint...

Die drei ??? - Und die Geisterlampe

Das gab es noch nie: 12 Mini-Fälle der drei ???. Die drei Autoren Kari Erlhoff, Hendrik Buchna und Marco Sonnleitner erzählen 12 kurze Geschichten, die die drei jungen Detektive aus Rocky Beach teilweise auch mal von ein paar ganz anderen Seiten zeigen.

23. November 2012

TKKG - Alarm im Raubtierhaus (Folge 180)


Aufregung in der Millionenstadt! Ein Unbekannter hat nachts die Käfige der Zootiere geöffne und nun spazieren Elefanten durch die Stadt und Affen plündern die Marktstände. Die Bewohner der Stadt reagieren gelassen und der Zoo tut alles, um die Tiere schnell wiede einzufangen. Doch als auch die gefährlichen Geparden aus ihrem Gehege verschwinden breitet sich Angst und Schrecken aus. Klar, dass TKKG wissen wollen, wer dahintersteck Schon bald haben sie eine heiße Spur, die sie direkt in die Fänge der Geparden treibt...

30. November 2012

Die drei ??? - Und der Feuergeist (Folge 158)


Die privat geführte Oper Califia in Rocky Beach steht vor dem finanziellen Aus. So ist es nicht verwunderlich, dass die drei ??? zunächst an eine werbewirksame Veranstaltung glauben, als sich eine Mitarbeiterin der Oper Hilfe suchend an sie wendet: Im Gewölbekeller des Gebäudes gehen mysteriöse Dinge vor sich - und ein seltsames Wesen wurde gesichtet! Justus, Peter und Bob übernehmen den Fall und ahnen nicht, auf was sie sich da einlassen. Plötzlich bricht während einer Aufführung ein Großfeuer aus! War es Brandstiftung? Welche Rolle spielen dabei der undurchsichtige Moody Firthway und sein rotes Notizbuch? Nur Justus erkennt als Einziger, was sich tatsächlich hinter den Kulissen abspielt.

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung
NEWS VOM 27.08.2012

Mahlzeit, heute mal was in eigener Sache, sozusagen... :)

Heute Morgen hörte ich die aktuelle Folge der "Talker-Lounge", die, auch, wenn sie die Quelle nicht direkt nennen, Bezug auf meine Rezension zur Drei-???-Folge (155) ...und der Meister des Todes nehmen, wo ich bemängele, dass die Italiener/innen in der Folge alle vollkommen akzentfrei sprechen. Die Talker-Lounge verstand nicht recht, warum ich das kritisiere, und ich dachte mir, ich gehe in einer "Sondernews" mal kurz darauf ein, um das zu erklären! :)

Also, natürlich erwarte ich keinen radebrechenden italienischen Dialekt, denn natürlich spricht man, gerade nach mehreren Generationen, die englische Sprache im Laufe der Zeit sehr gut. Das war aber nicht, was ich meinte, vielmehr meinte ich, warum die Italianer/innen nicht mal ihre eigenen Namen sauber und korrekt betont aussprechen, oder hier und da mal auf Italienisch fluchen, oder sowas. Ferner werden Worte/Namen wie Federico, Angela oder Sciutto "typisch deutsch" ausgesprochen, ohne die wichtigen/richtigen Betonungen auf die Silben, Konsonanten (rollendes "R", etc.) und Vokale; besonders bei "Schuh-Toh" rollen sich mir die Fußnägel hoch. Dass man das als Nicht-Italiener nicht perfekt ausspricht, in Ordnung, aber als Italianer/in sollte man wenigstens seinen Familiennamen korrekt pronounzieren, inbesondere im Falle der Mutter, so sehr kann man seine Muttersprache nicht verlernen.

Sicher, das ist kein KO-Kriterium für oder gegen diese Folge, aber es fiel mir eben auf; also habe ich es erwähnt. Spricht ja nichts dagegen, das zu tun, aber meine Wertung für die Folge (155) hatte das keinen Einfluss. :) Davon ab glaube ich durchaus, dass es mehr als genug Sprecher/innen gibt, die einen sauberen Italienischen Akzent perfekt hinbekommen, bzw. vielleicht sogar ein super Italienisch sprechen können.

Abschließend einen lieben Gruß an die Kollegen der Talker-Lounge, die mich mit ihrer aktuellen Folge 17 recht gut unterhielten und ich hoffe, meinen Kritikpunkt etwas besser verständlich gemacht zu haben. Auf weitere Ausgaben... :)
NEWS VOM 14.08.2012

Jack Slaughter - Tochter Des Lichts Folge 17 "Gedankenspione" (VÖ: 07.09.2012; Folgenreich/Universal Music Family Entertainment - Art.-Nr. 0602537051120) steht ganz im Zeichen der Familie:

Tony Bishop, Meister der flachen Anmachsprüche und selbsternannter Prince Charming, hat beim obligatorischen Anbaggern wider Erwarten Erfolg und kann die attraktive Politesse Rose abschleppen!!! Nach dem One-Minute-Stand für die beiden Frischentflammten gehen indes ihre Meinungen über die Zukunft ihrer Beziehung leicht auseinander, denn Rose will gleich das Aufgebot bestellen und Tony nur auf und davon...

Auch Jack Slaughter bekommt unerwartet Familienzuwachs - seine totgeglaubten Eltern suchen ihn heim, um ihm mit ihren PSI-Kräften im Kampf gegen das Böse beizustehen. Jedoch entfalten sich diese Kräfte natürlich nur unter Einwirkung von hochkonzentriertem Lysergsäurediethylamid (so....so... - Anm. der Verfasserin), das ihnen Wissenschaftlerin und Bikinimodel Dr. Kim Novak mit ihrem Chemiebaukasten zusammenbraut.

Dagegen gibt es bei Professor Dooms Sippschaft leichte Verfallserscheinungen. Verlassen von seinem getreuen Faktotum Basil Creeper, bleiben ihm schließlich nur noch Lieblingsdelfin Flopper und eine große Kanne Kaffee...

Bei beiden Produktionen verschafft sich mal wieder die Oberliga der deutschen SynchronsprecherInnen Gehör - unbedingt möchte ich aber auch auf den beeindruckenden Auftritt der erst sechsjährigen (!!!) Lilli Martha König aufmerksam machen! Sie liefert als Sprecherin bei "Dorian Hunter" eine mehr als bemerkenswerte Leistung, und ich bin mir ganz sicher, dass aus der Kleinen mal `ne ganz Große wird!!!

Interessante Einblicke hinter die schrägen Kulissen von "Jack Slaughter - Tochter Des Lichts" hat Folgenreich ins Netz gestellt:





QUELLE & TEXT: Pressemitteilung
NEWS VOM 18.07.2012

"In Hamburg kann die Nacht nicht süße Melodien summen, mit Nachtigallen tönen, sie weiß, dass uns das Lied der Schiffssirenen, die aus dem Hafen stadtwärts brummen, genau so selig macht", textete Wolfgang Borchert, der zu seiner Heimatstadt eine sehr innige Beziehung pflegte. Der bekannte Autor des Antikriegsdramas "Draußen vor der Tür schrieb in Gedichten und Prosa wahre Hymnen: Fühlbare Szenen vom nasskalten Hafenviertel, vom Teergeruch, von Mädchen und Vergnügen und von großen Dampfer Richtung Übersee. Die Vielfalt seines beeindruckenden Werks in einer viel zu kurzen Schaffensperiode kann man jetzt mit Jens Wawrczeck und seiner Partnerin Maria Hartmann neu entdecken.

Die beiden Schauspieler nehmen ihre Zuhörer mit auf einen spannenden Törn. Die ausgewählten Texte berichten von Liebe, Sehnsucht, Borniertheit und Macht. Mutig, humorvoll, poetisch und verblüffend modern. Die Reise endet musikalisch: Jens Wawrczeck singt "Es war ein Mädchen und ein Matrose" von Franz Grothe, einen augenzwinkernden Kommentar zum Thema Sprachverwirrung und Liebe. Produziert wurde die CD anlässlich des Theaterabends "In Hamburg kann die Nacht nicht süße Melodien summen", der regelmäßig auf dem Türmerboden von St. Michaelis, hoch über den Dächern Hamburgs, stattfindet.

Das Hörbuch ist seit Mai 2012 in der Edition Audoba - von und mit Jens Wawrczeck - erhältlich und kann bei vitaphon (www.vitaphon.de) für 10,00 Euro plus Versand bestellt werden. Nähere Informationen über den Künstler und weitere Hörbücher unter www.edition-audoba.de.

QUELLE & TEXT: Pressemitteilung
<< < <1> <2> <3> <4> <5> <6> <7> > >>
© http://www.hoerspiel-request.de